Beiträge

Spielausfall Corona-Virus

Spielbetrieb auf Verbands- und Kreisebene ruht bis Ende des Jahres

Der Fußball-Verband Mittelrhein (FVM) stellt den Spielbetrieb für den Rest des Jahres 2020 im Herren-, Frauen- und Jugendbereich auf Verbands- und Kreisebene aufgrund der Covid-19-Pandemie ein und schickt seine Vereine somit vorzeitig in die Winterpause. „Aufgrund des derzeitigen Infektionsgeschehens ist eine kurzfristige Zulassung des Spielbetriebs seitens der zuständigen Behörden nicht absehbar. Das Präsidium begrüßt daher die Entscheidung der zuständigen spielleitenden Stellen”, erklärte FVM-Präsident Bernd Neuendorf im Anschluss an die Präsidiumssitzung am 23. November 2020.

Der Vorsitzende des Verbandsspielausschusses, Markus Müller, ergänzt: „Wir wollen den Vereinen Planungssicherheit für den Spielbetrieb in diesem Jahr geben.” Der Spielbetrieb war aufgrund der behördlichen Verfügungslage bereits im November ausgesetzt.

Wann die Saison im Jahr 2021 fortgesetzt wird, hängt maßgeblich von der weiteren Entwicklung der Pandemie und den daraus folgenden politischen Entscheidungen ab. Die spielleitenden Stellen befassen sich aktuell mit den Fragestellungen zum Fortgang der laufenden Saison einschließlich der Pokal-Wettbewerbe. (RN)

Scheine für Vereine

Auch in diesem Jahr nehmen wir wieder an der Aktion „Scheine für Vereine“ teil.
Wir würden uns sehr freuen wenn ihr uns in der 2.Corona Pause des Jahres bei dieser Aktion unterstützen würdet. Scheine scannen, bei uns in den Vereinsheimbriefkasten werfen oder bei jemanden aus dem Verein abgeben.
Vielen Dank vorab und bleibt gesund!
Christian Knopp
Spielausfall Corona-Virus

FVM setzt Spielbetrieb auf Verbands- und Kreisebene aus

Die Regierung des Landes Nordrhein-Westfalen hat geäußert, die Ergebnisse der Beratungen der Bundeskanzlerin und der Ministerpräsident*innen der Länder in die Coronaschutzverordnung des Landes NRW zu übernehmen. Besonders herausgestellt wird, dass die Kontaktzahl der Bürger*innen in NRW zwingend und unabhängig von Infektionsrisiken sofort minimiert werden muss.

Der Fußball-Verband Mittelrhein setzt daher den Spielbetrieb der Herren, Frauen und Jugend sowie den Futsal-Spielbetrieb auf Verbands- und Kreisebene ab Freitag, 30. Oktober 2020, aus. Von dieser Regelung sind auch Pokal- und Freundschaftsspiele betroffen. Ab dem 2. November 2020 ist der Spielbetrieb aufgrund der behördlichen Verfügungslage untersagt.

Die Rückkehr in den Trainings- und Wettkampfbetrieb erfolgt, sobald die Landesregierung dies wieder genehmigt und die Sportanlagen öffnet. (RN)

Spieler für die Jugendabteilung gesucht

Zur Verstärkung unserer A- Mannschaft (Jahrgang 2002 und 2003), die in der nächsten Saison in der Sonderliga spielt, suchen wir noch engagierte Spieler die bereit sind sich unserem Verein anzuschließen und die sicherlich nicht einfache Saison mit uns zu bestreiten. Trainiert und gespielt wird auf Kunstrasen der Bezirkssportanlage Rodenkirchen.
Interessierte Spieler melden sich bitte bei unserem Trainer:
Torsten Reichmeister
Telefon: 0157-56475596
E-Mail: e-Mail

oder dem stellv. Jugendleiter

Guido Köllen
Telefon: 0170-1892377
E-Mail: e-Mail

Info zum Kauf von Sportartikel für die Jugendabteilung

An dieser Stelle möchten wir Euch über die Möglichkeit informieren, auch während der Corona-Krise, Sportartikel über unseren Partner Sport Engels in Rodenkirchen zu beziehen. Unsere derzeitige Kollektion läuft Ende des Jahres 2020 aus. Wir werden zu gegebener Zeit Verhandlungen über eine Verlängerung der Kooperation, mit einer neuen Kollektion, aufnehmen und Euch an dieser Stelle über das Ergebnis informieren.

Obwohl unser Partner Sport Engels in Rodenkirchen das Ladengeschäft wegen der Corona-Krise schließen musste, geht der Lieferservice für alle SC Rondorf-Artikel und auch anderer Sportartikel bei Sport Engels weiter. Bestellungen von Artikel unserer Kollektion – siehe Preisliste – können bei Sport Engels einfach per Mail bestellt werden.

Je nach Verfügbarkeit im Laden erfolgt die Lieferung direkt zwischen zwei und fünf Tagen per Boten oder per DPD zu Euch nach Hause. Ab 20 Euro wird kostenlos geliefert.

Bitte gebt bei den Bestellungen an, ob die Artikel der SC Rondorf- Kollektion zusätzlich zum Logo, mit Kürzeln oder Namen etc. beschriftet werden sollen. (individuell beschriftete Teile sind vom Umtausch ausgeschlossen).

Für alles weitere steht Euch natürlich auch der Online-Shop zur Verfügung. Das Team von Sport Engels würde sich auf Eure Bestellungen freuen.

Vorstand der Jugendabteilung

DFB-Ehrenamtsauszeichnung an Guido Köllen überreicht

Guido Köllen sollte seine Ehrenamtsauszeichnung eigentlich am Ehrenamtsabend des Fußballkreises Köln, die in der BayArena in Leverkusen stattfand, entgegennehmen. Leider war er an diesem Tag verhindert.

So nutzte der Vorsitzende des SC Rondorf, Christian Knopp, das diesjährige Sommerfest, es fand am Wochenende vom 06-07.07.2019 statt, um Guido Köllen die DFB Ehrenamtsurkunde sowie die dazugehörige DFB-Uhr nachträglich zu überreichen. Guido Köllen, aber auch seine Frau Kathrin und seine Kinder, sind im SC Rondorf sehr aktiv und haben immer eine helfende Hand wenn es darum geht, Probleme anzupacken und zu lösen. Guido ist im SC Rondorf als stellvertretenden Jugendleiter, als Juniorentrainer mit DFB C-Lizenz sowie als Betreuer der B-Junioren eine feste Größe.

Der Rahmen der Verleihung war einmalig. Sie war nämlich in die Siegerehrung des SCR-Jugendturniers 2019 eingebunden, so dass eine stattliche Anzahl an Jugendlichen und Erwachsenen der Zeremonie beiwohnten und Guido mit reichlich Beifall und Anerkennung bedachten.

Wir gratulieren Guido ganz herzlich zu dieser nicht alltäglichen Auszeichnung und hoffen, dass er dem SC Rondorf noch lange in ehrenamtlicher Funktion erhalten bleibt.

Fazit und letztes Highlight der Saison

Eine lange und anstrengende Saison liegt hinter uns. Die letzten Spiele sind vorüber und die Mannschaften der Jugendabteilung befinden sich auf dem Sprung in die verdiente Fußballpause. Alle Mannschaften können wieder einmal auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken und stolz sein, auf die erbrachten Leistungen. So gab es u.a.

  • bei der A Jugend einen 2. Platz und somit den Aufstieg in die Sonderliga,
  • bei der B1 Jugend einen 2. Platz und somit den Aufstieg in die Sonderliga,
  • die B2 Jugend erreichte einen hervorragenden 4. Platz,
  • die E1 Jahrgang 2008 belegte den 1. Platz und wurde Staffelsieger
  • und die E4 Jahrgang 2009 belegte ebenfalls den 1. Platz und wurde Staffelsieger.

An dieser Stelle möchte sich der Vorstand der Jugendabteilung bei allen Spielern, Trainer, Betreuern und Eltern bedanken, dass sie ALLE gemeinschaftlich diese Saison gemeistert haben. Wir hoffen, dieses Gemeinschaftsgefühl wird auch in der kommenden Saison weiterhin Bestand haben und wir können gemeinschaftlich in eine erfolgreiche Zukunft planen.

Ein letztes Highlight steht jedoch noch aus, bei dem sich die Jugendabteilung nochmals der Öffentlichkeit präsentieren möchte. Am 6. und 7. Juli 2019 findet auf der Platzanlage des SC Rondorf an der Pastoratsstraße ein Sommerfest der Jugendabteilung statt. An diesem Termin werden sich die Mannschaften der Jugendabteilung in Freundschaftsspielen, aber auch die ganze Jugendabteilung der Öffentlichkeit präsentieren. Das Organisationsteam hat sich einige Überraschungen ausgedacht.

Am Samstag den 6. Juli finden Turnierspiele der Jahrgänge 2010 und 2013 sowie ein Einlagespiel der A-Jugend gegen eine Auswahl der Seniorenmannschaften statt. Quasi Zukunft gegen Gegenwart – spannet zu sehen wer die Oberhand behält.

Am Sonntag, den 7. Juli findet ein Turnier des Jahrgangs 2008 statt. Auch hier ist für ein attraktives Rahmenprogramm gesorgt. Das Organisationsteam hat viel für Sie vorbereitet – Lassen Sie sich überraschen.

Neben den wieder einmal tollen Leistungen der Mannschaften mit ihren Trainer- und Betreuerteams gibt es aber auch negative Tendenzen. Die nicht einfache Situation, dass die neue Platzanlage samt Vereinsheim auf sich warten lässt, geht auch an der Jugendabteilung nicht spurlos vorüber. Obwohl Jugendvorstand und Trainerteam alles versuchen diesen Trend zu stoppen, fehlen aktuell Spieler in den verschiedenen Jugendklassen. Deshalb an dieser Stelle noch mal der Aufruf – Werdet Teil eines tollen Vereins und lasst Euch durch Äußerlichkeiten nicht täuschen, sondern gestaltet aktiv den SC Rondorf mit.

Kommt zu dem Sommerfest und sprecht mit den Verantwortlichen. Ihr werdet feststellen, ein Engagement beim SC Rondorf 1912 e.V. lohnt sich als Spieler, als Trainer oder Betreuer, aber auch wenn Ihr Vereinsleben kennenlernen und mitgestalten möchtet. Informieren Sie Freunde und Bekannte und tragen Sie somit bei, dass es ein tolles Sommerfest wird und in Rondorf weiterhin attraktiver Fußball gespielt wird.

Informationen und Auskünfte erhalten Sie bei unserem stellv. Vorsitzenden der Jugendabteilung Guido Köllen

per E- Mail.

Spieler für Jugendabteilung gesucht

Zur Verstärkung unserer A- Mannschaft (Jahrgang 2001 und 2002), die in der nächsten Saison in der Sonderliga spielt, suchen wir noch engagierte Spieler die bereit sind sich unserem Verein anzuschließen und die sicherlich nicht einfache Saison mit uns zu bestreiten. Trainiert und gespielt wird auf Kunstrasen der Bezirkssportanlage Rodenkirchen.
Interessierte Spieler melden sich bitte bei unserem Trainer:
Torsten Reichmeister
Telefon: 0157-56475596
oder per Mail: e-Mail

Auch für unsere C- Mannschaft (Jahrgang 2006 und 2007) suchen wir noch Spieler, die sich uns anschließen möchten. Interessenten melden sich bitte bei unserem stellv. Jugendleiter:
Guido Köllen

Tel. 0170-1892377
oder per Mail: e-Mail

B-Jugend in Kroatien

B-Jugend rockt den 22. Istria Cup in Kroatien

Vom 17.04.2019 bis 22.04.2019 nahm die komplette B-Jugend am 22. Istria Cup in Kroatien teil. Mit 38 Personen darunter 12 Betreuer und Trainer ging es am Abend des 17.04.2019 mit dem Bus nach Kroatien. Mit an Bord die Bezirksliga Mannschaft der JSG Erft 01.

Nach knapp 15 Stunden kamen wir am Ziel in Medulin bei strahlendem Sonnenschein an. Zunächst bezogen wir unsere Unterkünfte. Böse Zungen nannten es auch „Mein Leben auf der Baustelle“. In der Tat wurde am Anreisetag noch der Weg zum Restaurant geteert und letzte Malerarbeiten am Restaurant zu Ende gebracht. Punkt 19 Uhr war aber dann alles fürs Abendessen fertig.

Am Folgetag begannen die Gruppenspiele für beide Mannschaften. Nachdem uns schon die Baustelle als Unterkunft zugeteilt wurde, hatten man die Hoffnung auf den naheliegenden Plätzen ( 2 Kunstrasen und 4 Rasenplätze ) spielen zu dürfen. Dies war nicht so. Die Gruppenspiele der B1 und B2 fanden auf Platz 2 statt – ein Acker aus Rasen und Erde. Man hatte den Eindruck der SC Rondorf würde gemobbt.

Wir ließen uns die bis dahin noch gute Laune nicht verderben und wanderten zum 1,2 km entfernten Platz 2, wo zunächst unsere B1 gegen JFV Bergstraße 1:1 spielte. Auch die B2 ließ sich nicht ärgern und erkämpfte gegen SV Mammersdorf ein 0:0. Im zweiten Spiel gewann die B1 gegen SV Neufraunhofen verdient mit 2:0. Die B2 erkämpfte sich am grünen Tisch ebenfalls ein 2:0 da der Gegner Spieler in zwei Mannschaften einsetzte was nicht erlaubt war.

Am Abend dann das nächste Highlight. Tim Mathissen schaffte es im E-Soccer-Wettbewerb ( Fifa 19 ) bis in Halbfinale. Mit großer Unterstützung fanden die Halbfinalspiele im Hotel Sensibar statt. Nach großem Kampf ( 3:4 ) musste Tim leider dem späteren Turniersieger zum Sieg gratulieren. Im Spiel um Platz drei fuhr er wieder souverän einen Sieg ein.

Am Morgen des 20.04.2019 gratulierten wir erstmal unserem Kassierer der Jugend zum 51. Geburtstag bevor es dann in die letzten Gruppenspiele ging. Im letzten Spiel der B1 verlor man ausgerechnet gegen die Italiener unglücklich mit 0:1. Auch die B2 trug Ihr Abschlussspiel gegen eine italienische Mannschaft aus und verlor auch hier mit 0:1, wobei man auch hier Einspruch gegen die Spielwertung einlegte, weil einige Spieler zu spät kamen und der Spielbericht 18 Spieler vorsah und nur 11 am Platz waren. Später wechselte man dann noch Spieler ein die zunächst nicht anwesend waren. Über diesen Einspruch wurde aber scheinbar nie verhandelt. Trotz der Niederlagen standen beide Teams im Achtelfinale. Die B1 als bester Drittplatzierter mit 4 Pkt und 3:2 Toren und die B2 sogar als Tabellenzweiter ebenfalls mit 4 Pkt und 3:2 Toren.

Es kam wie es kommen musste. Die B2 musste gegen die Busnachbarn aus Erft spielen und hatte kaum noch gesunde Spieler auf dem Platz. Man entschied kurzfristig den jüngeren Bruder von Niklas, Tobias Köllen  als Ersatzmann aufzustellen. Das Spiel verlor man gegen den übermächtigen Gegner deutlich aber dennoch gab es ein Highlight, als der 11 jährige Tobias seinen Gegenspieler aus der Bezirksliga ausspielte ging ein Raunen über den Platz.

Die B1 spielte ausgerechnet gegen die Italiener aus der Vorrunde. Das Los wollte es so und es gab nur ein Ziel: „ Mit allen Mitteln die Italiener schlagen“. Und das taten wir dann auch, die B1 auf dem Platz und die B2 unter lautstarken Anfeuerungsrufen von außen. Neutrale Besucher meinten, dass die Mittel die da angewendet wurden, nicht ganz dem Fair Play Gedanken entsprochen hätten. Aber das war uns egal. Rote Karte nach brutalem Ellenbogen Check an Mario, der anschließend ins Krankenhaus gebracht wurde, Spuckattacken, „Merde und Bastard“- Rufe der Italiener, waren noch das harmloseste was die Zuschauer am Rand zu hören bekamen. Mission erfüllt – die Italiener waren raus. Am Abend wurde ausgiebig gefeiert und zwar gemeinsam!

Am Folgetag konnte die B1 mangels einsatzfähiger Spieler nicht mehr antreten und schenkte unserem Busnachbarn aus Erft den Einzug ins Halbfinale.

Wir verbrachten gemeinsam den letzten Tag beim Kart fahren und Paintball und zur Überraschung aller, lud uns der Jugendvorstand noch zum gemeinsamen Pizza Essen ein – Danke an den Jugendvorstand um EP und Karl die uns bei der Tour begleitet haben.

Danke auch an alle Trainer und Betreuer, die uns auf dieser Tour unterstützt haben.

In der Nacht von Ostermontag auf Dienstag kamen wir erschöpft gegen 3 Uhr in Köln wieder an – aber schön war es trotzdem!