Kurzchronik des SC Rondorf 1912 e.V.

zusammengestellt von Reinhard Neumann

Vereinsgründung am 12. August 1912


Vereinsstandarte Jahr 1912

1912

  • Gründung Radsport-Club „Rheingold“ Rondorf
  • Heinrich Becker wird 1. Vorsitzender
  • Radsport findet auf der Straße und im Saal (Kunstkraftsport) statt

Die Jahre von 1913 – 1928

1914 – 1918

  • wegen des 1. Weltkrieges kein Sportbetrieb
  • während der Kriegsjahre fallen acht Vereinsmitglieder

Ende 1918

  • Wiederaufnahme des Vereinslebens
  • Andreas Schmitz wird 1. Vorsitzender

1922

  • Willi Hahn erringt die Gaumeisterschaft im Einer-Kunstradfahren

Nach oben

Die Jahre von 1929 – 1945

Vereinsstandarte Jahr 1929

1929

  • Aufgabe des Radsports zugunsten des Fußballs und Umbenennung des Vereins in Sport-Club Rondorf
  • Heinrich Köpp wird 1. Vorsitzender
  • Mit dem Punktspielbetrieb wird in der III. Kreisklasse begonnen
  • Die Spiele werden auf einem „Acker“ im Sürther Feld ausgetragen
  • Jugendleiter wird Bernhard Krebs

1933

  • Bau eines Fußballplatzes an der Pastoratsstraße in Rondorf

1940 bis 1945

  • kein Sportbetrieb (2. Weltkrieg, 25 Vereinsmitglieder fallen während des Krieges)
  • während der Kriegszeit fungiert Peter Füssenich kommissarisch als 1. Vorsitzender

Nach oben

Die Jahre von 1946 – 1959

Ende 1946

  • Willi Heller wird 1. Vorsitzender
  • der im Krieg zerstörte Fußballplatz wird mit Hilfe der englischen Besatzungssoldaten wieder hergestellt

1947

  • Eine erste und eine zweite Mannschaft nimmt den Spielbetrieb in der II. Kreisklasse des Fußballkreises Köln auf (die
  • Erste wird der Staffel 11 und die Zweite der Staffel 12 zugeordnet)

1949

  • Staffelsieg und Aufstieg von erster und zweiter Mannschaft

1951

  • Abstieg der zweiten Mannschaft in die II. Kreisklasse

1952

  • Abstieg der zweiten Mannschaft in die III. Kreisklasse
  • Die A1-Jugend erringt die Vorgebirgsmeisterschaft: Trainer Gerhard Walter

1953

  • Abstieg der ersten Mannschaft in die II. Kreisklasse

1954

  • Toni Dahl wird 1. Vorsitzender

Nach oben

Die Jahre von 1960 – 1969

1961

  • Helmut Rickes und Hermann Meier übernehmen im Wechsel die Funktion des 1. und 2. Vorsitzenden
  • Staffelsieg und Aufstieg der zweiten Mannschaft in die II. Kreisklasse
  • Jupp Schödder wird Jugendleiter

1962

  • Abstieg der zweiten Mannschaft in die III. Kreisklasse
  • das 50-jähriges Vereinsjubiläum wird gefeiert
  • Gründung der Abteilung „Alte Herren“

1963

  • Hans Füssenich wird 1. Vorsitzender

1967

  • Aufstieg der ersten Mannschaft in die I. Kreisliga: Trainer Hans Czech

1968

  • Mit Beginn der Saison 1968/69 wird am Spielbetrieb des neu gegründeten Fußballkreises 16 (Köln-Land) teilgenommen

Nach oben

Die Jahre von 1970 – 1979

1972

  • Feierlichkeiten zum 60. Vereinsjubiläum

1974

  • Kreispokalsieger im FK Köln-Land (Endspiel:  SCR – SC Brühl)

1975

  • Aufstieg der zweiten Mannschaft in die II. Kreisklasse

1976

  • Kreispokalsieger im FK Köln-Land (Endspiel:  SCR – SC Brühl)
  • Kreismeister und Aufstieg der ersten Mannschaft in die Bezirksliga Trainer: Carlo Papp
  • Die Vereinssatzung wird vom Amtsgericht Köln anerkannt
  • Eintragung als e.V. in das Vereinsregister der Stadt  Köln (VR 7294)

1978

  • Umbenennung der Spielklassen auf Kreisebene. Die zweite Mannschaft spielt fortan in der Kreisliga B

1979

  • Umfangreiche Platzrenovierung (aus „Restrasenplatz“ wird ein Spielfeld mit Tennenbelag und Flutlichtanlage)
  • Die Seniorenmannschaften trainieren und spielen während der Umbaumaßnahmen in Sürth, die Jugendteams in Godorf und Meschenich
  • Feierliche Übergabe des neu gestalteten Fußballplatzes an der Pastoratsstraße durch die Stadt Köln an den SCR (21.10.1979)

Nach oben

Die Jahre von 1980 – 1989

1981

  • Abstieg der ersten Mannschaft in die Kreisliga A
  • Eine dritte Mannschaft nimmt am Spielbetrieb der Kreisliga C teil

1982

  • Stiftungsfest zum 70. Vereinsjubiläum
  • Auflösung der dritten Mannschaft (Oktober 1982)

1983

  • Abstieg der zweiten Mannschaft in die Kreisliga C
  • 2. Auflage von Ganz Rondorf spielt Fußball
  • Erstmalige Herausgabe der Vereinszeitschrift „SCR-Aktuell“ (Juni 1983)
  • Integration der Freizeitfußballmannschaft „FC Alte Post“ in den Verein (1.7.1983)
  • Übergabe des neuen Sportheimes durch Bürgermeister Dr. Blens an den SCR (27.8.1983)
  • Zum ersten Mal wird das Hobby-Turnier „Ganz Rondorf spielt Fußball“ ausgetragen
  • Gründung einer Oldtimer-Mannschaft – Ü 40 (Oktober 1983)

1984

  • Ernst Wynen wird Vorsitzender
  • Ernennung von Hans Füssenich zum Ehrenvorsitzenden
  • Durchführung eines Sport- und Spielfestes
  • 2. Turnier „Ganz Rondorf spielt Fußball“
  • Staffelsieg und Aufstieg der zweiten Mannschaft in die Kreisliga B Trainer:  Albert Krebs

1985

  • Herausgabe der Vereinszeitschrift „SCR-Aktuell“ wird aus Kostengründen eingestellt
  • Durchführung eines Sport- und Spielfestes
  • 3. Turnier „Ganz Rondorf spielt Fußball“

1986

  • Hans Füssenich wird erneut Vorsitzender
  • 4. Turnier „Ganz Rondorf spielt Fußball“

1987

  • Das 75-jährige Vereinsjubiläum wird gefeiert
  • 5. Turnier „Ganz Rondorf spielt Fußball“

1988

  • Konrad Bielefeld wird 1. Vorsitzender
  • 6. Turnier „Ganz Rondorf spielt Fußball“
  • erstmalige Ausrichtung eines Herbstballes durch den SCR in Rondorf (Oktober 1988)

1989

  • Auszeichnung durch die Sepp-Herberger-Stiftung für „eine besonders bemerkenswerte Jugendarbeit“
  • Abstieg der zweiten Mannschaft in die Kreisliga C
  • 7. Turnier „Ganz Rondorf spielt Fußball“
  • Durchführung des 2. SCR-Herbstballes

Nach oben

Die Jahre von 1990 – 1999

1990

  • Wolfgang Härtel wird 1. Vorsitzender
  • Abstieg der ersten Mannschaft in die Kreisliga B
  • Der Ehrenvorsitzende Hans Füssenich verstirbt
  • 8. Turnier „Ganz Rondorf spielt Fußball“
  • Die Jugendabteilung wird von der Sepp-Herberger-Stiftung für herausragende Jugendarbeit ausgezeichnet
  • Durchführung des 3. SCR-Herbstballes
  • Die Freizeitfußballmannschaft kündigt die Mitgliedschaft im SCR auf (31.12.1990)

1991

  • Aufstieg der ersten Mannschaft in die Kreisliga A Trainer:  Reinhold Höck
  • Mit Beginn der Saison 1991/92 nimmt erstmals eine Damenmannschaft des SCR am offiziellen Punktspielbetrieb teil (Bezirksliga)
  • 9. Turnier „Ganz Rondorf spielt Fußball“
  • Durchführung des 4. SCR-Herbstballes

1992

  • 10. Turnier „Ganz Rondorf spielt Fußball“
  • Durchführung des 5. SCR-Herbstballes

1993

  • Eine dritte Mannschaft wird zur Teilnahme am Spielbetrieb in der Kreisliga C gemeldet
  • 11. Turnier „Ganz Rondorf spielt Fußball“
  • Durchführung des 6. SCR-Herbstballes

1994

  • Volker Jahn wird Vorsitzender
  • Aufstieg der zweiten Mannschaft in die Kreisliga B: Trainer Jürgen Ogrodowski
  • Aufstieg der Damenmannschaft in die Landesliga: Trainer Horst Terborgh
  • 12. Turnier „Ganz Rondorf spielt Fußball“

1995

  • Abstieg der ersten Mannschaft in die Kreisliga B
  • 13. Turnier „Ganz Rondorf spielt Fußball“

1996

  • Abstieg der ersten Mannschaft in die Kreisliga B
  • Auflösung der dritten Mannschaft (nach Ablauf der Saison 1995/1996)
  • 14. Turnier „Ganz Rondorf spielt Fußball“

1997

  • Abstieg und gleichzeitige Auflösung der zweiten Mannschaft
  • Abstieg der Damenmannschaft in die Bezirksliga
  • 15. Turnier „Ganz Rondorf spielt Fußball“

1998

  • Peter Schumacher wird Vorsitzender
  • 16. Turnier „Ganz Rondorf spielt Fußball“

1999

  • Aufstieg der Damenmannschaft in die Landesliga: Trainer Wilhelm Kutzeck
  • 17. Turnier „Ganz Rondorf spielt Fußball“

Nach oben

Die Jahre von 2000 – 2009

Ende 2000

  • 18. Turnier „Ganz Rondorf spielt Fußball“
  • Erneuerung der kompletten Tennendecke des Fußballplatzes

2001

  • Mit Beginn der Saison 2001/02 Wechsel des Punktspielbetriebes vom Fußballkreis 16 (Köln-Land) zum Fußballkreis 1 (Köln)
  • Aufnahme der ersten Mannschaft in die Kreisliga B, Staffel 4, des Fußballkreises Köln
  • 19. Turnier „Ganz Rondorf spielt Fußball“

2002

  • Timo Horn, Torhüter der SCR F-Junioren, wechselt zum 1. FC Köln (von 2008-2012 Juniorennationalspieler mit 28 Spielen in den U15–U19 Teams des DFB / U20, U21,U23-Nationltorhüter (12 Spiele) / 2016 Olympiateilnehmer mit der DFB-Auswahl in Brasilien (2. Platz) /2011 erster Profivertrag beim 1. FC Köln)
  • Hans-Theo Merten wird zum Jugendleiter gewählt
  • 20. Turnier „Ganz Rondorf spielt Fußball“
  • Das 90-jährige Vereinsjubiläum wird gefeiert

2003

  • 21. Turnier „Ganz Rondorf spielt Fußball“

2004

  • Alexander Kloss wird Vorsitzender
  • Aufstieg der ersten Mannschaft in die Kreisliga A: Trainer Rudi Blank
  • Meldung einer zweiten Mannschaft zur Teilnahme am Spielbetrieb (KL D)
  • 22. Turnier „Ganz Rondorf spielt Fußball“

2006

  • Volker Rura wird Jugendleiter
  • Abstieg der ersten Mannschaft in die Kreisliga B
  • Auflösung der Damenmannschaft (nach 22 Jahren)
  • 23. Turnier „Ganz Rondorf spielt Fußball“
  • Erneuerung der Kalt-, Warm- und Zirkulationsleitung vom Heizungsraum bis zum Duschraum im Vereinsheim
  • Die zweite Mannschaft der Abt. Alte Herren stellt den Spielbetrieb ein (Dez. 2006)

2007

  • Im Februar 2007 Antrag auf Vergrößerung und Verlegung der Sportanlage
  • Abmeldung der zweiten Mannschaft vom Spielbetrieb
  • 24. Turnier „Ganz Rondorf spielt Fußball“
  • Volker Rura erhält durch den Vorsitzenden des FK Köln auf Grund seines besonderen ehrenamtlichen Engagements den Ehrenamtspreis des DFB (Urkunde und DFB-Uhr) verliehen
  • Teilnahme am Wettbewerb „Mitgestaltung des Bürgerhaushaltes der Stadt Köln“ mit dem Projekt Sportplatzneubau

2008

  • Rafael Iborra wird Vorsitzender
  • Abstieg der ersten Mannschaft in die Kreisliga C
  • Meldung einer zweiten Mannschaft zur Teilnahme am Spielbetrieb (KL D)
  • 25. Turnier „Ganz Rondorf spielt Fußball“
  • Volker Rura tritt als Jugendleiter zurück. Ernst-Peter Eull wird sein Nachfolger (03.09.08)
  • Mitgliederverwaltung und Finanzbuchhaltung werden auf die DV-basierende Software DFBnet-Verein und DFBnet-Finanz umgestellt

2009

  • Verabschiedung einer neuen Jugendordnung
  • Aufstieg der ersten Mannschaft in die Kreisliga B: Trainer Alfred Ende
  • Aufstieg der zweiten Mannschaft in die Kreisliga C: Trainer Miguel Mobertz
  • Meldung einer dritten Mannschaft zur Teilnahme am Spielbetrieb (KL D)
  • 26. Turnier „Ganz Rondorf spielt Fußball“

Nach oben

Die Jahre von 2010 – 2019

2010

  • Erstmalige Organisation und Durchführung eines Hallenturnieres (1. SCR-Hallencup). Austragungsort: IGS Rodenkirchen
  • Aufstieg der ersten Mannschaft in die Kreisliga A: Trainer Stefan Puczynski
  • Aufstieg der zweiten Mannschaft in die Kreisliga B: Trainer Miguel Mobertz
  • Aufstieg der dritten Mannschaft in die Kreisliga C: Trainer Maxi Maksuti
  • 27. Turnier „Ganz Rondorf spielt Fußball“

2011

  • Durchführung des 2. SCR-Hallencups
  • Ehrung durch den DFB wegen besonderer Talentförderung (Grund: Ausbildung von Timo Horn, dem in diesem Jahr die Fritz-Walter-Medaille verliehen wird))
  • Als Würdigung für herausragende Vereinsarbeit erhält der Verein vom DFB zwei Notebooks
  • Aufstieg der ersten Mannschaft in die Bezirksliga: Trainer Stefan Puczynski
  • Aufstieg der dritten Mannschaft in die Kreisliga B: Trainer Senol Kanlioglu
  • 28. Turnier „Ganz Rondorf spielt Fußball“
  • Teilnahme am Rondorfer Lichterfest (in der Adventszeit)
  • Herausgabe eines Vereinskalenders für das Jahr 2012

2012

  • Durchführung des 3. SCR-Hallencups
  • Ernennung zum Ehrenmitglied: Johannes-Josef Breuer, Heinz Burscheidt, Helmut Rickes
  • Teilnahme mit einer Fußgruppe am Rosenmontagszug
  • Erstellung und Veröffentlichung einer Ehrenordnung
  • 29. Turnier „Ganz Rondorf spielt Fußball“
  • Das 100-jährige Vereinsjubiläum wird gefeiert
  • Die Abteilung Alte Herren feiert 50-jähriges Bestehen
  • Teilnahme am Rondorfer Lichterfest (in der Adventszeit)
  • Der DFB ernennt Christopher Nitsch zum Ehrenamtssieger des Jahres 2012 für den Fußballkreis Köln. Damit verbunden ist u.a. eine einjährige Aufnahme in den Club 100 des DFB
  • Herausgabe eines Vereinskalenders für das Jahr 2013

2013

  • Rücktritt des Vorsitzenden Rafael Iborra
  • Hans-Theo Merten wird zum neuen Vorsitzenden gewählt
  • Aufstieg der 4. Mannschaft in die Kreisliga C: Trainer Robert Faßbender. Trotz des Aufstiegs wird zur Saison 2013/14 keine 4. Mannschaft mehr zum Spielbetrieb gemeldet (insgesamt hat der Verein zu wenig Spieler für vier Mannschaften)
  • 30. Turnier „Ganz Rondorf spielt Fußball“
  • Teilnahme am Rondorfer Lichterfest (in der Adventszeit)
  • Herausgabe eines Vereinskalenders für das Jahr 2014

2014

  • Die Mitgliederversammlung beschließt eine umfangreiche Satzungsänderung
  • Abstieg der 1. Mannschaft in die Kreisliga A
  • Abstieg der 3. Mannschaft in die Kreisliga C
  • 31. Turnier „Ganz Rondorf spielt Fußball“

2015

  • Die Mitgliederversammlung beschließt den Erlaß einer Beitragsordnung
  • Abstieg der 2. Mannschaft in die Kreisliga C
  • Abstieg der 3. Mannschaft in die Kreisliga D
  • 32. Turnier „Ganz Rondorf spielt Fußball“
  • Der DFB ernennt Mathias Elbracht zum Ehrenamtssieger des Jahres 2015 für den Fußballkreis Köln (er erhält Urkunde und DFB-Uhr)

2016

  • Durchführung des 1. Rondorfer Apfelfestes

2017

  • Veranstaltung eines Sommerfestes mit Fußballgolf
  • Abstieg der 2. Mannschaft in die Kreisliga D
  • Durchführung des 2. Rondorfer Apfelfestes
  • Ehrung durch die Egidius-Braun-Stiftung für außerordentliche Integrationsarbeit
  • Unterzeichnung eines Kooperationsvertrages mit der internationalen St. George´s School

2018

  • Die 3. Mannschaft wird vor dem Start der Rückrunde vom Spielbetrieb abgemeldet (15.02.18)
  • Christian Knopp wird Vorsitzender
  • Ernennung von Hans-Theo Merten zum Ehrenvorsitzenden
  • Ernennung von Reinhard Neumann zum Ehrenmitglied

2019

  • Schatzmeister Günter Nitsch verstirbt (Apr. 2019)
  • Ein Sommerfest wird ausgerichtet
  • Der DFB zeichnet Guido Köllen wegen vorbildlicher ehrenamtlicher Leistungen im Fußballsport aus
  • Durchführung des 4. Rondorfer Apfelfestes
  • FVM-Präsident Bernd Neuendorf besucht mit einer Delegation den SCR, um sich im Rahmen eines Vereinsdialoges mit dem Vorstand auszutauschen
  • Ehrenmitglied Friedrich Krüger verstirbt (Nov. 2019)
  • Abgabe des Bauantrages für das neue Clubheim bei der Stadt Köln (20.12.19)

Nach oben

Die Jahre ab 2020

2020

  • In Zusammenarbeit mit den Firmen STICKERSTARS und EDEKA wird erstmalig ein Sticker-Album herausgegeben, in welchem der gesamte Verein abgebildet ist
  • Nils Brockhaus wird zum Jugendleiter gewählt
  • Aufgrund der weltweiten Covid-19-Pandemie (landläufig als Corona-Krise bezeichnet) wird m.W.v. 08.03. der gesamte Trainings- und Spielbetrieb eingestellt
  • Die für den 25.03. einberufene Mitgliederversammlung muß abgesagt und bis auf Weiteres verschoben werden
  • Ehrenmitglied Johann Josef Kohlgraf verstirbt (Juli 2020)
  • Stadt Köln erteilt Baugenehmigung für die neue Sportanlage und das neue Clubheim (21.07.2020)