Informationen zum Coronavirus I

Liebe Vereinsmitglieder!

das wichtigste zu Erst, wir hoffen Ihr seid alle gesund und Corona sowie andere Erkrankungen haben euch nicht erwischt!

Die aktuelle Corona-Situation lässt es leider immer noch nicht zu, dass die Stadt unsere Platzanlage wieder öffnen kann. Somit wurden wir an diesem Wochenende informiert, dass unsere Sportanlage sowie unser Vereinsheim weiterhin und bis auf weiteres geschlossen bleibt! Entsprechende Beschilderung wird die Stadt Anfang dieser Woche an unserer Platzanlage anbringen.

Unter welchen Kriterien, Auflagen oder Bedingungen wir den Trainings- und Spielbetrieb wiederaufnehmen dürfen, ist derzeit für niemanden von uns eindeutig zu bewerten. Wir sind weiter von den Entscheidungen der Behörden abhängig und beobachten die täglichen Nachrichten sehr sorgfältig. Klar ist, dass wir weiterhin unseren Beitrag leisten müssen, die Ausbreitung des Virus einzudämmen. Diesem Auftrag möchten wir als Verein auf jeden Fall nachkommen.

Neuigkeiten bzg. der Kontaktsperrenregelung und die Auswirkungen auf den Amateurfussball erwarten wir in der 1.Mai Woche.

Bis dahin bleibt uns nichts weiter übrig als euch, unsere Vereinsmitglieder, weiter zu vertrösten.

Bleibt alle gesund!

 

Mit freundlichen Grüßen

Sport-Club Rondorf 1912 e.V.
Euer Vorstand

Information Beitragseinzug I/2020

In der 14 Kalenderwoche (ab 30.03.2019) werden die Beitragseinzüge I/2020 für den Jugend-/Senioren- und AH-Bereich durchgeführt. Unser Schatzmeister bittet darum, dafür Sorge zu tragen, dass die jeweiligen Bankkonten ausreichend Deckung aufweisen, damit unnötige Kosten in Form von Rücklastschriftgebühren vermieden werden.

SCR-Beitragsordnung

Spielbetrieb ruht ab sofort zunächst bis zum 19. April

Der Fußballverband Mittelrhein hat ab sofort (Freitag, den 13.März 2020) den Spielbetrieb bis zum 19. April 2020 eingestellt. Die Absage gilt für den gesamten Spielbetrieb im Bereich der Frauen, Herren und Juniorinnen und Junioren.

Zur Seite des FVM

Der Vorstand

Absage Mitgliederversammlung – Information zum Corona Virus

Liebe Vereinsmitglieder,

auf Grund der aktuellen Corona Situation hat der Vorstand sich in einem ersten Schritt dazu entschlossen, die Mitgliederversammlung 2020 am Mittwoch, den 25. März 2020 abzusagen und auf einen späteren Termin zu verschieben. Der Vorstand wird die Mitglieder rechtzeitig über einen neuen Termin informieren.

Das Training und der Spielbetrieb sollen nach derzeitiger Lage stattfinden. Dies betrifft jedoch nur die Heimspiele des SC Rondorf. Es bleibt abzuwarten wie der gastgebende Verein bei einem Auswärtsspiel die Lage einschätzt. Auch ist eine Absage der Spiel- und Trainingstage durch den Verband jederzeit möglich. Wir bitten alle, sich in den sozialen Medien und auf unserer Homepage zu informieren und entsprechend die Informationen zu teilen.

In diesem Zusammenhang möchten wir alle Beteiligten an dem Spielbetrieb bitten, auf einen Handschlag zu verzichten. Dies ist kein Akt der Unhöflichkeit, sondern dient lediglich dazu das Infektionsrisiko minieren.

Der Vorstand

Mitgliederversammlung 2020 des SC Rondorf 1912 e.V.

Einladung zur Mitgliederversammlung 2020

am Mittwoch, den 25. März 2020, um 19.00 Uhr findet die diesjährige Mitgliederversammlung des SC Rondorf 1912 e.V. in der Aula der Anne-Frank-Schule, Adlerstraße 13, 50997 Köln statt. Die schriftliche Einladung dazu erfolgt auf dem Postweg bzw. per E-Mail. Sie ist auch unter dem folgenden Link abrufbar:

Einladung Mitgliederversammlung 2020

Wir freuen uns wie immer auf eine rege Teilnahme.

Mit sportlichen Grüßen
Euer Vorstand

Tauschbörse für Sticker- Sammler

Am Samstag, den 15. Februar 2020 findet in der Zeit von 11.00 Uhr bis 15:00 Uhr eine Tauschbörse, im Vereinsheim des SC Rondorf für alle Sammler des Sticker-Star Album, statt. Wir hoffen mit dieser Aktion, dass Ihr noch Eure fehlenden Sticker- Bilder findet und Eurer Album komplett wird. Weiterhin kann im EDEKA Markt Rondorf in der Reiherstraße, noch bis zum 21. März 2020, das Sticker Album und natürlich auch die Tütchen erworben werden.

Stickerstars-Album für den SC Rondorf

Eigenes Stickerstars-Album für den SC Rondorf 1912 e.V. / Sammel-Auftakt am 11. Januar

Ein Sticker mit dem eigenen Abbild, der gesamte Verein in einem individuellen Sammelalbum verewigt: Was sonst nur für die echten Stars gilt, wird für den SC Rondorf ab dem 11. Januar Realität. Am Samstag (ab 11:00 Uhr) startet im EDEKA Markt in Rondorf das Sammelabenteuer mit einer großen Kick-off-Veranstaltung, bei der alle Vereinsmitglieder erstmals ihren eigenen Sticker in den Händen halten – und das Tauschfieber zu grassieren beginnt. Umgesetzt wird die außergewöhnliche Aktion mit dem Berliner Start-up Stickerstars.

„Mit der Realisierung dieses einzigartigen Projektes unterstützt jedes Album unsere Vereinskasse. Somit können wir zukünftig weitere Vereinsprojekte schneller und einfacher umsetzen. An dieser Stelle gilt ein großer Dank allen Sponsoren, Sammlern und Edeka Rondorf, bei dem das Album und die Sticker bis zum 21.03.2020 exklusiv erhältlich sind“, schreibt Stefan Kawohl, Leiter Marketing/Sponsoring beim SC Rondorf, im Vorwort des Sticker-Albums.

332 verschiedene Sticker von Sportlern, Trainern und weiteren Mitgliedern sind ab dem 11.01. in recycelbaren Sticker-Tütchen zu ergattern. Ebenso gibt’s die individuell kreierten Sammelhefte im Vereins-Look exklusiv im EDEKA Rondorf, der das Projekt ermöglicht hat.

In den zehn Sammel-Wochen sorgen interaktiven Tauschbörsen zusätzlich dafür, dass die Vereinsmitglieder untereinander interagieren, sich besser kennenlernen – und natürlich das Heft voll bekommen. Das gesamte Projekt ist für den SC Rondorf kostenlos – mehr noch: Ein Teil der Verkaufseinnahmen fließt direkt in die Vereinskasse!

Das außergewöhnliche Projekt wurde mit Stickerstars auf die Beine gestellt. Das Berliner Start-up verfolgt seit 2012 die Vision, Mitglieder in ihren Gemeinschaften zu verbinden und in einer zunehmend digitalen Welt über authentische, echte Erlebnisse den Zusammenhalt zu stärken. „Stickerstars“-Gründer Michael Janek: „Wir sind stolz, durch dieses Sammelalbum ein Stück Vereinsgeschichte beim SC Rondorf mitschreiben zu dürfen. Wir wünschen allen Mitgliedern viel Spaß beim Sammeln, Kleben und Tauschen!“

Demnächst können bei Stickerstars auch kleinere Gemeinschaften wie beispielsweise Hochzeitsgesellschaften, Unternehmen bei Betriebsfesten oder Schul- und Abschlussklassen ihren Traum vom eigenen Sticker-Album (k)leben.

Ansprechpartner Stickerstars
Annika Brien, Head of Marketing
Tel. 030 / 55571433
Mobil 0176 / 47320275
medien@stickerstars.de

Ansprechpartner SC Rondorf 1912 e.V.
Stefan Kawohl
kawohl@scr1912.de

Der Vorstand des SC Rondorf wünscht ein glückliches und sorgenfreies neues Jahr 2020!!

Das Weihnachtsfest und der Jahreswechsel stehen vor der Tür. Grund genug an dieser Stelle unseren zahlreichen Mitgliedern, vielen Helfern, allen Sponsoren, Geldgebern und Förderern ganz herzlich für die Unterstützung im abgelaufenen Jahr zu danken. Insbesondere richten wir unseren Dank an alle Trainer, Betreuer, Spieler und die Eltern im Senioren- und Jugendbereich für ihr Engagement in unserem Verein.

Wir hoffen Ihr unterstützt uns auch im kommenden Jahr weiterhin so tatkräftig, damit wir die vor uns liegenden schwierigen Aufgaben gemeinsam bewältigen können.

Euch allen wünschen wir geruhsame, besinnliche Weihnachtstage sowie Glück und Erfolg im neuen Jahr.

Christian Knopp (Vorsitzender)
Wolfgang Declair (stellv. Vorsitzender)

Ernst Peter Eull (Jugendleiter)
Guido Köllen (stellv. Jugendleiter)

Wir trauern um Friedrich Krüger

Am vergangenen Dienstag ist Friedrich Krüger, den man unbestritten als SCR-Urgestein bezeichnen kann, im Alter von 88 Jahren verstorben. Friedrich war über 70 Jahre Mitglied in unserem Verein. In diesem Zeitraum hat er sich uneigennützig und nachhaltig für seinen SC Rondorf eingesetzt. Nach seiner aktiven fußballerischen Zeit im Seniorenbereich war es ihm ein Anliegen, sich ehrenamtlich im Verein zu engagieren. Sein absolutes Steckenpferd war dabei die Abteilung Alte Herren, die er 33 Jahre lang als Abteilungsleiter führte. Das reichte ihm jedoch nicht. Als stellvertretender Vereinsvorsitzender brachte er über mehr als 10 Jahre auch sein fundiertes Wissen in die Führung des Hauptvereines ein. Beim Umbau des Clubheimes (1982/83) kamen seine handwerklichen Fähigkeiten und sein organisatorisches Geschick zum Tragen. Als unermüdlicher Antreiber sorgte er dafür, dass das Heim zu einem Vorzeigeobjekt der damaligen Zeit wurde.

Neben vielen vereinsinternen Auszeichnungen, die mit der Ernennung zum Ehrenmitglied ihren Höhepunkt fanden, erhielt Friedrich auf Grund seiner hervorragenden Verdienste in der Vereinsführung die Verdienstnadel des Fußballverbandes Mittelrhein in Gold, sowie eine Ehrenurkunde der Stadt Köln und die Goldene Ehrennadel des Stadtbezirkes 2, Rodenkirchen.

Zu unserem Bedauern konnte er sich, wegen einer schweren Erkrankung, in den letzten Jahren leider nicht mehr so aktiv in das Vereinsleben einbringen.

Lieber Friedrich, Dein Tod hat uns sehr berührt. Wir werden Dich vermissen und stets in bester Erinnerung behalten.

Seiner Frau Gertrud und auch allen weiteren Familienangehörigen, sprechen wir auf diesem Wege unser aufrichtiges Beileid aus.